Sofortprogramm
Innenstadt

Ladenlokale
günstig anmieten

Bochum gehört zu den Großstädten in Deutschland, die auf ein Aktives Leerstandsmanagement setzen. Seit Anfang 2020 werden Leerstände in der Bochumer Innenstadt systematisch erfasst. So können wir gezielt ungenutzte Ladenlokale identifizieren und die Vermieter der Immobilie mit potenziellen Mietern ins Gespräch bringen.

Förderprogramm mit Perspektive

Mit dem Sofortprogramm Innenstadt des Landes NRW haben Unternehmen und Selbstständige ab sofort die Möglichkeit, in der Bochumer Innenstadt ein leerstehendes Ladenlokal anzumieten – mit einer Reduzierung der Altmiete um bis zu 80 Prozent. Das gilt auch für kreative und alternative Nutzungskonzepte. Nutzen Sie Ihre Chance in der Bochumer City!

  • Die förderfähige Mietfläche beträgt bis zu 300 qm.
  • Größere Mietflächen werden anteilig gefördert.
  • Die Laufzeit beträgt maximal zwei Jahre und umfasst den Zeitraum 2021 bis 2023.
  • Unser Ziel ist es, die neuen Nutzer langfristig – über den Förderzeitraum hinaus – in der Bochumer Innenstadt zu etablieren.

Vision Innenstadt

Mit der Bochum 2030 Vision Innenstadt haben wir bereits im Jahr 2017 ein Leitbild entwickelt, um neue Perspektiven für die Innenstadt der Zukunft aufzuzeigen. Basierend darauf ist in enger Zusammenarbeit mit den Bürgerinnen und Bürgern sowie relevanten Akteuren ein Integriertes Städtebauliches Entwicklungskonzept (ISEK) erarbeitet worden, mit dem wir die Erneuerung der Bochumer City Schritt für Schritt vorantreiben. Ein Grund mehr, sich für den Standort zu entscheiden.

Nutzungs­perspektiven

Hinsichtlich zukünftiger Nutzungen stehen beim Sofortprogramm Innenstadt besonders frequenzbringende Angebote im Blick. Hier nur einige Beispiele:

  • Facheinzelhandel inkl. Pop-up-Stores & Start-ups
  • Gastronomie inkl. Start-ups
  • Dienstleistungsgewerbe mit Publikumsverkehr
  • Direktverkauf landwirtschaftlicher Produkte
  • Neue Angebote von Lieferservices / Verteilstationen
  • Showrooms des regionalen Online Handels
  • Urbane Produktion
  • Kulturwirtschaftliche Nutzungen
  • Bildungsangebote und Kinderbetreuung
  • Nutzungen zur Ermöglichung von neuen Mobilitätslösungen

Haben Sie weitere Ideen? Sprechen Sie uns an!

Standort
Bochumer City

Gefördert wird der Bereich zwischen Bochum Hauptbahnhof und Husemannplatz sowie vom Südring bis zur Brückstraße. Hier befindet sich die Fußgängerzone mit der 1A-Lage Kortumstraße, dem im Bau befindlichen Viktoria Karree sowie den beiden Einkaufscentern City Point und Drehscheibe. Auch der breite und einladende Boulevard, auf welchem das ganze Jahr über zahlreiche Veranstaltungen mit großem Publikumsverkehr stattfinden, fällt in das Areal.

Standort
Wattenscheid

In Wattenscheid gibt es ebenfalls die Möglichkeit, neue Nutzungen zu vergünstigten Konditionen in der Innenstadt anzusiedeln. Vom Alten Markt bis zum August-Bebel-Platz – die Fußgängerzonen Wattenscheids bieten Raum für spannende Einzelhandels- und Gastronomiekonzepte, aber auch nachbarschaftliche Nutzungen, Dienstleistungen oder soziale Projekte sind denkbar. Weitere Informationen und Ansprechpartner rund um den Förderbereich in Wattenscheid finden Sie hier.

Die nächsten Schritte

Wenn Sie Interesse an einer Anmietung haben:

Gefördert durch