Wissensstadt Bochum

Bochum. Die Ermöglicherstadt

Die Ermöglicherstadt Bochum ist derzeit eine der spannendsten Städte in Deutschland. Unsere Formel "Wissen, Wandel, Wir-Gefühl" bringt zum Ausdruck, was uns in Bochum wichtig ist. Arbeit, die auf Wissen basiert, denn Wissen ist der wichtigste Rohstoff, den wir in Bochum haben und glücklicherweise haben wir viel davon.

  • Fast 60 000 Studierende an neun Hochschulstandorten. In den Bereichen IT Sicherheit, Bio-Medizin, Smart Health, Bergbau und Nachbergbauforschung sowie der Materialforschung wird in Bochum Spitzenforschung betrieben.
  • Sechst größter deutscher Hochschulstandort, zweitgrößter in NRW. Die Ruhr-Universität Bochum ist weltweit renommiert.
  • Das Bochumer Uniklinik-Modell bietet beste Forschungsmöglichkeiten.Durch die Besonderheit des dezentralen Bochumer Modells bilden derzeit acht Kliniken den Bochumer Uniklinik-Verbund.
  • Zahlreiche erfolgreiche Ausgründungen aus Hochschulen siedeln sich in Bochum an.

City-Tower BO

Filetgrundstück für eine architektonische Landmarke: Auf der Grundstücksteilfläche an der Ecke Südring/Universitätsstraße entsteht ein neues Wahrzeichen mitten in der Innenstadt in direkter Nähe zum Bochumer Hauptbahnhof - ein markantes Hochhaus mit rund 20 000 qm Nutzfläche und einer Höhe von über 60 m.
Das Plangebiet bildet mit seiner zentralen Position in der Bochumer Innenstadt einen hervorragenden Standort: Hier mündet mit der Universitätsstraße eine der wichtigsten Cityradialen aus Richtung Süden mit Anschluss an die A448 in den Südring,sodass hier ein wichtiges "Tor zur Innenstadt" entsteht.

  1. Beste Innenstadlage: Hauptbahnhof, beste Anbindung an alle Stadtbezirke, Hochschulen, Nachbarstädte und Flughäfen
  2. Hochhaus: über 60 m Höhe
  3. Nutzfläche: ca. 20 000 qm
  4. Nutzungsmix: Co-Working / Büroflächen, Gästeapartments Hochschule, Hotel, Einzelhandel, Gastronomie
  5. Angeschlossenes, modernes Parkhaus
  6. Investitionsvolumen: ca. 80 Mio. Euro
  7. Baubeginn: voraus. Mitte 2021

Viktoria Karree

Das Geschäftehaus der Zukunft

Mitten im Zentrum von Bochum entsteht an der Viktoriastraße ein Geschäftsquartier, das für die Neugestaltung der Innenstadt prägend sein wird. Das Viktoria Karree getaufte Quartier vereint mehrere Nutzungen auf geschickte Weise miteinander. Auf den ersten beiden Ebenen werden neue Handelskonzepte mit großflächigen Mietern den innerstädtischen Handel bereichern. Eine Tiefgarage mit über 500 Parkplätzen auf zwei Ebenen bietet genügend Platz für Kunden und Geschäftsleute, die das neue Quartier mit dem Auto ansteuern. Der Clou: Die neue Parkmöglichkeit wird an den bestehenden Tiefgaragen-Verbund angebunden.

In den oberen Geschossen des Viktoria Karrees realisiert der Investor HBB aus Hamburg flexible Büroflächen für Mieterinnen und Mieter. Somit trägt das Viktoria Karree auch dazu bei, weitere wegweisende Stadtentwicklungsprojekte in der Bochumer City vorzubereiten. Gastronomieangebote, weitere Dienstleistungen und ein Fitnessstudio runden das neue Geschäftsquartier ab.

Zudem bereichert ein zeitgemäßes Hotel das Angebot des Karrees.
Der Baustart ist für 2020 geplant; der Rückbau läuft bereits.

  1. Eigentümer/Projektentwickler: HBB Hanseatische Betreuungs- und Beteiligungsgesellschaft mbH
  2. Lage: Innenstadtlage - Husemannplatz
  3. Objekt: Innerstädtisches Geschäftehaus (bis zu 7 Geschosse) mit einer Mietfläche von ca. 38 000 qm (plus Tiefgarage), auf einer Grundstücksgröße von ca. 10 500 qm
  4. Nutzung: Handel / Büro / Hotel / Dienstleistung und Gastronomie
  5. Eröffnung: 2022
  6. Investitionsvolumen: ca. 150 Mio. Euro

Potenzialfläche City-Tor Süd

Das City-Tor Süd ist dort, wo sich Bochum ins Leben stürzt. In unmittelbarer Nähe zu attraktiven Bürolagen und wichtigen Kulturinstitutionen wie dem Schauspielhaus und dem Anneliese Brost Musikforum, sowie dem bekannten Bermuda3Eck, entwickelt sich ein Quartier mit verschiedenen spannenden Facetten. Auf der etwa 45 000 qm großen Potenzialfläche wird in der ersten Phase ein neues Hotel sowie ein Bürogebäude, u.a. mit Co-Working-Spaces durch die Landmarken AG entstehen. Dem Grundgedanken folgend, hier kreativen und kulturinteressierten Menschen eine Heimat zu bieten, werden aktuell weitere Konzepte geprüft.

  1. Eigentümer: Stadt Bochum
  2. Lage: Innenstadtlage - Bermuda3Eck Süd(Konrad-Adenauer-Platz 3)
  3. Fläche: 45 000 qm wovon 10 000 qm verfügbar sind
  4. Größte und kleinste verfügbare Fläche: 3 100 qm und 2 200 qm
  5. Nutzung nach B-Plan: Büro (insbesondere für Unternehmen der Kreativwirtschaft) und Hotel
  6. Erwerbsart: Kauf
  7. Grundstückspreis: auf Anfrage

Fakten Be.cause, Bochum

  1. Projektentwickler: Landmarken AG2
  2. Lage: Innenstadtlage - Bermuda3Eck Süd (Konrad-Adenauer-Platz 3)
  3. Objekt: zwei Bürogebäude (5-9 Etagen) mit einem Parkhaus und einem anliegenden conomy-Design-Hotel (10 Etagen mit ca. 170 Zimmern)
  4. Mietfläche beide Bürogebäude: 14 700 qm (flexible Raumkonzepte ab 370 qm)
  5. Nutzung Bürogebäude: Büro und Dienstleistung
  6. Eröffnung: 2021 / 2022

MARK 51°7 - Wissen schafft Wirtschaft

...an einem Ort!

Innovationen sind seit jeher der Garant für Wettbewerbsfähigkeit; deshalb ist es von größter Bedeutung, ein Quartier zu entwickeln, das auf Bochums Stärken als Wissensstadt aufbaut.
Forschung und Entwicklung werden weltweit zunehmend interdisziplinär gedacht; dafür werden Orte gesucht, die diese Infrastrukturen anbieten.

Die Wissensstadt Bochum verfügt über diese Stärken und entwickelt mit MARK 51°7 ein Innovationsquartier für Unternehmen und Institutionen, die in Wissen und Technologie investieren. Die bedeutenden zukünftigen Innovationen bauen auf den gezielten Knowledge Transfer zwischen Wirtschaft und Wissenschaft auf. Dafür müssen Orte und Plattformen für interdisziplinäres Networking geschaffen werden und neue Arbeitswelten wie FabLabs, Co-Working Spaces und Start-Up Incubators zu integrieren sind.

Fakten MARK 51°7

  1. 60% der Flächen sind bereits verkauft
  2. Primärenergiefaktor unter 0,5
  3. Flächendeckend Glasfaser mit >10Gbit/sek.
  4. Es entstehen über 6 000 Arbeitsplätze auf der Fläche
  5. Gesamtfläche des Areals: 70 ha
  6. Teilgrundstücke von 3 000 qm bis 25 000qm
  7. Flächenzuschnitt nach Absprache

 

1. Platz Urbanes Flächenrecycling
polis Award Gewinner 2019



Auch dieses Jahr finden Sie uns und unsere Mitaussteller auf der internationale Fachmesse für Immobilien und Investitionen in München. Seit 1998 ist die EXPO REAL jährlich drei Tage lang Gastgeber für die gesamte Branche.

Alle Informationen finden Sie auch zum Download in unserer Broschüre