Nachrichten

1,8 Millionen Euro für Bochumer City: Land NRW fördert Konzept zur Stärkung der Innenstadt

Eine tolle Nachricht für Bochum: Das Land Nordrhein-Westfalen fördert Bochums Konzept für die Stärkung der Innenstadt mit 1,8 Millionen Euro. Darüber hinaus fließen weitere 200.000 Euro in den Bochumer Stadtteil Wattenscheid.

Damit erhält Bochum die größte Einzelsumme aus dem 40 Millionen Euro schweren Sofortprogramm Innenstadt des Landes NRW. Insgesamt werden 129 Städte mit einer Förderung bedacht, gab Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung, heute bekannt. Ins Ruhrgebiet fließen insgesamt rund neun Millionen Euro.

„Wir freuen uns sehr – das richtige Signal des Aufbruchs in einer besonderen Zeit. Damit wird aber auch gleichzeitig unsere Arbeit der vergangenen Jahre belohnt“, sagt Rouven Beeck, Geschäftsführer der Bochum Wirtschaftsentwicklung. „Wir haben mit der Vision Innenstadt 2030 bereits 2017 ein Konzept für die Zukunft unserer City vorgelegt und waren eine der ersten Städte in Nordrhein-Westfalen, die das Thema Leerstands-Management systematisch angegangen sind.“ Seit Ende vergangenen Jahres erfasst die Bochum Wirtschaftsentwicklung alle Leerstände in der Bochumer Innenstadt und vermittelt zwischen Immobilienbesitzern, Händlern und Gastronomen, um tragfähige und zukunftsgerichtete Nutzungskonzepte auf den Weg zu bringen sowie leerstehende Ladenlokale so schnell wie möglich wiederzubeleben.

„Die Fördersumme möchten wir in Bochum dazu nutzen, interessante neue Konzepte in der City umzusetzen und den Leerstand weiter zu reduzieren. Dabei werden wir auch weitere Partner für die Innenstadt wie die Initiative Bochumer City (IBO) mit einbeziehen“, so Rouven Beeck weiter. Förderfähig ist nämlich die Anmietung von leerstehenden Ladenlokalen, um diese für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren einer neuen Nutzung zuzuführen. Darüber hinaus werden auch Machbarkeitsstudien für die Nachnutzung von Einzelhandelsgroßimmobilien sowie die Umsetzung eines Zentrenmanagements unter Einbeziehung der Immobilieneigentümer gefördert.

Guten Tag,
wie können wir Ihnen helfen?