Nachrichten

Die St. Elisabeth Gruppe plant zusammen mit dem Katholischen Klinikum Bochum den Bau einer zentralen Großküche im Gewerbepark Gerthe-Süd in Bochum.

Katholische Kliniken planen Großküche in Bochum-Gerthe

Als Gemeinschaftsprojekt plant die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr zusammen mit dem Katholischen Klinikum Bochum den Bau einer zentralen Großküche im Gewerbepark Gerthe-Süd in Bochum. Durch die Investition in den Neubau mit modernster technischer Ausstattung ist es für beide Partner möglich, hochwertige Speisen effizienter zu produzieren.

Das geplante Bauprojekt wird durch ein Gemeinschaftsunternehmen der St. Elisabeth Gruppe und des Katholischen Klinikums Bochum finanziert. Bereits jetzt bereiten die beiden Klinikgruppen täglich Mahlzeiten in großen Mengen und hoher Qualität zu, stoßen dabei jedoch an Kapazitätsgrenzen. „Die Gemeinschaftsküche mit dem Katholischen Klinikum bietet mehr Platz und ermöglicht es uns, die Mahlzeiten zukünftig noch effizienter zuzubereiten“, so Theo Freitag, Geschäftsführer der St. Elisabeth Gruppe.

Beide Krankenhausgruppen hätten an ihren bisherigen Standorten ohnehin investieren müssen. Ebenso wichtig wie eine günstige Kostenstruktur ist die Qualität des Essens. Dr. Christian Raible, kaufmännischer Geschäftsführer des Katholischen Klinikums Bochum: „Wir wollen den Patienten auch künftig Speisen auf hohem Niveau anbieten und dieses Angebot noch ausweiten.“ 

Am neuen Standort im Gewerbepark in Bochum vereinen die beiden Krankenhausgruppen zukünftig auf einer Grundstücksfläche von ca. 21.000 m² ihre bisherigen Produktionsstandorte und verwirklichen gemeinsam das Konzept einer zentralen Patienten- und Mitarbeiterverpflegung. In der neuen Großküche werden zukünftig rund 200 Mitarbeiter aus den bestehenden Küchen der beiden Klinikgruppen arbeiten. „Wir freuen uns, gemeinsam mit den Katholischen Kliniken im Gewerbepark Gerthe-Süd das passende Grundstück für die neue Gemeinschaftsküche zur Versorgung aller ihrer Kliniken im gesamten Ruhrgebiet gefunden zu haben", sagt Rouven Beeck, Geschäftsführer der Bochum Wirtschaftsentwicklung, die das Gewerbegebiet Gerthe-Süd vermarktet. „Das Projekt beweist einmal mehr, dass wir in vielen Fällen die passende Antwort auf Ansiedlungsanfragen verschiedenster Anforderungen haben."

Hintergrund St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr

Die St. Elisabeth Gruppe – Katholische Kliniken Rhein-Ruhr ist eine dynamisch wachsende kirchliche Gruppe von Akutkrankenhäusern und Fachkliniken der maximalen Breitenversorgung, Altenpflegeeinrichtungen, Hospizen und diversen Schulungseinrichtungen. Die Standorte in Herne und Witten stellen mit derzeit über 5.600 Mitarbeitern und mehr als 1.600 Planbetten die überregionale Versorgung mitten im Ruhrgebiet sicher. Alle Gruppenmitglieder zeichnen sich durch fachliche Kompetenz und Menschlichkeit aus.

Unter dem Dach der Gruppe sind die fünf Krankenhäuser: das St. Anna Hospital Herne, das Marien Hospital Herne – Universitätsklinikum der Ruhr-Universität Bochum, das Marien Hospital Witten, das Rheumazentrum Ruhrgebiet, das St. Marien Hospital Eickel sowie die folgenden Einrichtungen zusammengeschlossen: die Medizinische Reha Eickel, das Gästehaus St. Elisabeth, die Ambulante Pflege, das MVZ Herne – Ärzte Hölkeskampring, das MVZ Wanne – Ärzte Am Ruschenhof, das MVZ Witten – Ärzte Marienplatz, das Lukas Hospiz, das St. Elisabeth Hospiz, das Bildungszentrum Ruhr, das Bildungswerk e. V., die Senioreneinrichtungen Widumer Höfe, das St. Elisabeth Stift Herne, die Pflegeschule, die Akademie der Logopädie, Physio- und Ergotherapie, die Schule für Berufe im Operationsdienst, die Hebammenschule und Kinder in der St. Elisabeth Gruppe. 

Hintergrund Katholisches Klinikum Bochum (KKB)

Das Katholische Klinikum Bochum (KKB) ist ein Verbund von sechs Krankenhäusern mit rund 5200 Mitarbeitern und 1550 Betten. Spitzenmedizin mit Herz lautet der Anspruch: Hohes medizinisches Niveau und gleichzeitig menschliche Zuwendung. Versorgt werden Menschen jeden Alters, von der Geburtshilfe bis zur Geriatrie.

Das St. Josef-Hospital und das St. Elisabeth-Hospital Bochum sind Teil des Universitätsklinikums der Ruhr-Universität Bochum. Über die Krankenpflege hinaus werden mit dem St. Anna-Stift und dem Seniorenstift Maria Hilf zwei Altenpflegeeinrichtungen betrieben. Mit rund 575 Ausbildungsplätzen zählt das KKB zu den größten Ausbildungsbetrieben im Ruhrgebiet.

Guten Tag,
wie können wir Ihnen helfen?