Nachrichten

RWP-Antragstellung für 2022 ab sofort möglich

Ab sofort können Anträge für das Regionale Wirtschaftsförderungsprogramm bereits im Vorgriff auf die neue Förderperiode ab 2022 gestellt werden.

Ein vorzeitiger Maßnahmenbeginn kann auf eigenes Risiko gewährt werden. Hierdurch können Unternehmen mit ihren Investitionsvorhaben schon nach der Antragstellung beginnen, auch wenn die Bewilligung erst im Jahr 2022 erfolgt.

Da die Richtlinie zum Regionalen Wirtschaftsförderungsprogramm für die kommende Förderperiode noch nicht vorliegt, wird darauf hingewiesen, dass der in dem ursprünglichen Antrag angegebene "für erforderlich erachtete Beihilfebetrag" jedoch nicht nach Beginn der Arbeiten rückwirkend geändert werden darf, um nach der ab 2022 geltenden RWP-Richtlinie evtl. mögliche höhere Beihilfeintensität zu rechtfertigen.

Aufgrund der neu definierten Fördergebietskulisse gelten ab 2022 voraussichtlich in weiten Teilen Bochums höhere Fördersätze. Eine Antragstellung in diesem Jahr kann somit für einen Antragsteller auch Nachteile haben.

Die vorzeitige Antragstellung lohnt sich deshalb in erster Linie für Unternehmen, die kurzfristig noch bis Jahresende Investitionen tätigen müssen.

Unsere Expertin Annette Blase berät Sie hierzu gerne. 

Guten Tag,
wie können wir Ihnen helfen?