Nachrichten

Die Einfahrt des Parkhauses P1 an der Viktoriastraße.

Sanierungs-Programm wird fortgesetzt: Die Bochum Wirtschaftsentwicklung erneuert Parkhaus P1 Husemannplatz

Startschuss für einen weiteren Meilenstein in der Erneuerung unserer Parkhäuser: Die Bochum Wirtschaftsentwicklung beginnt am 25. Januar 2021 mit der Betonsanierung des Parkhauses P1 Husemannplatz im Herzen von Bochum.

Nach dem Parkhaus P2 Dr.-Ruer-Platz und dem Parkhaus P5 Brückstraße ist dies die dritte große Sanierungsmaßnahme innerhalb weniger Jahre. „Mit den in Kürze startenden Arbeiten setzen wir konsequent fort, was wir im Jahr 2016 begonnen haben: Wir machen unsere Innenstadtparkhäuser fit für die Zukunft“, betont Michael Blech, technischer Leiter des Parkhausbetriebs bei der Bochum Wirtschaftsentwicklung.

Die Sanierung des Parkhauses P1 Husemannplatz wird voraussichtlich bis Ende Oktober 2022 in zwei Bauabschnitten erfolgen. So ist gewährleistet, dass immer mindestens die Hälfte der insgesamt 495 Stellplätze im Parkhaus P1 zur Verfügung stehen. Für die Zeit der Sommerferien 2022 ist eine komplette Schließung des Hauses geplant, um die Spindel, die die einzelnen Parkebenen miteinander verbindet, zu sanieren. Außerdem ist geplant, die Arbeiten während des Weihnachtsgeschäfts 2021 zu unterbrechen und das Parkhaus P1 vom 1. November 2021 bis zum 9. Januar 2022 komplett zu öffnen, damit alle Stellplätze für Weihnachtseinkäufe in der Innenstadt zur Verfügung stehen.

Während des ersten Bauabschnitts vom 25. Januar bis zum 31. Oktober 2021 wird auch die Zufahrt über die Rampe Viktoriastraße gesperrt werden. Parkkundinnen und -kunden können das Parkhaus dann unter anderem über die Zufahrt Luisenstraße unterirdisch erreichen. In dieser Zeit soll auch die Anbindung des neuen Parkhauses Viktoria Karree an das P1 Husemannplatz erfolgen. Für die Zeit der Komplettschließung des P1 in den Sommerferien 2022 werden wir für unsere Dauerparkkundinnen und -kunden Parkplätze im P2 Dr.-Ruer-Platz bereithalten. Eine klare Beschilderung in unseren Parkhäusern wird unseren Parkkundinnen und -kunden den Weg weisen.

Weitere Infos auf "Parken in Bochum"

Die Betonsanierung unserer Innenstadtparkhäuser ist nötig geworden, weil die Bausubstanz in der Mehrheit aus den 60er-Jahren stammt und in der Vergangenheit vor allem durch Streusalze stark in Mitleidenschaft gezogen worden ist. Mehr Infos zur geplanten Baumaßnahme und zum gesamten Sanierungsprogramm gibt es auch auf unserer Website unter www.parken-in-bochum.de.

Bildnachweis: Bochum Wirtschaftsentwicklung

Guten Tag,
wie können wir Ihnen helfen?