Nachrichten

Freuen sich über die Auszeichnung: (v.l.) Geschäftsführer Ralf Meyer, Personalchefin Sandra Gagliardi und Karin Knütter vom Kompetenzzentrum Frau und Beruf Mittleres Ruhrgebiet.

Total E-Quality: Bochum Wirtschaftsentwicklung erhält Prädikat für Vielfalt und chancengerechte Personalarbeit

Die Bochum Wirtschaftsentwicklung ist für ihre herausragende chancengerechte Personalarbeit und ihre Bemühungen um personelle Vielfalt ausgezeichnet worden. 

Im Rahmen einer virtuellen Konferenz konnte Sandra Gagliardi, Bereichsleiterin Personal, das TOTAL E-QUALITY Prädikat entgegennehmen. "Chancengleichheit und Vielfalt sind wichtige Erfolgsfaktoren für die Zu-kunftsfähigkeit von Unternehmen. Umso mehr freut es mich, dass wir das Prädikat erhalten haben", sagte Geschäftsführer Ralf Meyer nach Erhalt der Auszeichnung. Sandra Gagliardi fügte hinzu: "Vielfalt ist immer ein Gewinn und hilft uns dabei, unseren erfolgreichen Weg als moderne Dienstleisterin weiter zu beschreiten."

Jury lobt Frauenförderung und Bemühungen um Chancengleichheit 

Laut Jury hat die Bochum Wirtschaftsentwicklung die Auszeichnung erhalten, weil bei ihr der Anteil von Männern und Frauen im Unternehmen gleich hoch ist und weil vier von 14 Führungspositionen mit Frauen besetzt sind. Außerdem zähle zu den Schwerpunkten der Personalarbeit die Umsetzung der Chancengleichheit in allen Berufsphasen, die Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen und die Wahrnehmung als familienfreundliche Arbeitgeberin, so der Jury-Entscheid.

Zudem habe die Bochum Wirtschaftsentwicklung im Bereich der Weiterbildung und Personalentwicklung eine klare Haltung, urteilte die Jury. Jede/r könne sich im Unternehmen eingeladen fühlen, aktiv seine Fähigkeiten auszubauen.

Für die Bochum Wirtschaftsentwicklung ist die Auszeichnung kein Grund, sich auf dem Erreichten auszuruhen: "Wir werden unsere Aktivitäten in den Bereichen Chancengleichheit und Vielfalt weiter ausbauen", so Personalchefin Sandra Gagliardi. "Daran werden wir uns bei einer erneuten Bewerbung um das TOTAL E-QUALITY Prädikat messen lassen müssen."

Weitere Bochumer Institutionen tragen das Prädikat

Seit 1997 zeichnet TOTAL E-QUALITY Deutschland e.V. jährlich Organisationen aus Wirtschaft, Wissenschaft und Verwaltung sowie Verbände aus, die sich nachhaltig für Chancengleichheit engagieren.

Neben der Bochum Wirtschaftsentwicklung tragen zurzeit drei weitere Bochumer Institutionen das Prädikat: die Stadt Bochum, die BOGESTRA und die DMT-Gesellschaft für Lehre und Bildung mbH, die Trägerin der Technischen Hochschule Georg Agricola und des Deutschen Bergbau-Museums Bochum ist. 

Guten Tag,
wie können wir Ihnen helfen?