Nachrichten

Bildnachweis: Goldbeck GmbH

ZETCON Ingenieure baut neue Unternehmenszentrale auf MARK 51°7

Auf einem rund 5.000 qm großen Grundstück in Bochum plant ZETCON Ingenieure eine innovative und attraktive Unternehmenszentrale auf MARK 51°7, die Raum für bis zu 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bietet.

Als weit über die Landesgrenzen hinaus tätiges und seit fast einem halben Jahrhundert bestehendes Ingenieurunternehmen für Bautechnik setzt ZETCON auf Kundennähe und Expertise für die unterschiedlichsten Bauvorhaben. Durch die kontinuierliche Einbeziehung neuer innovativer Handlungsfelder in den Geschäftsfeldern Energie, Raum, Umwelt und Verkehr, durch modernste Konstruktions- und Managementverfahren, durch eigenständige IT-Entwicklung sowie der daraus resultierenden Auftragslage, konnte in den letzten Jahren die Anzahl der Mitarbeiter vervielfacht unddas Beratungsnetz bundesweit ausgebaut werden.

„Unsere zukünftige Unternehmenszentrale ist ein wichtiger Eckpfeiler, um unseren Wachstumskurs auch in Zukunft fortsetzen zu können. Das neue Gebäude schafft einen perfekten Rahmen für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Fähigkeiten und das Wissen von ZETCON zum Nutzen unserer Kunden zu bündeln“, so Ulrich Pöggeler, Geschäftsführender Gesellschafter der ZETCON Ingenieure GmbH.

„Wir sind stolz hier in Bochum auf MARK 51°7 unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einzukunftsorientiertes und attraktives Arbeitsumfeld weiterhin bieten zu können. Gleichzeitig wird uns die Nähe zu den Hochschulen und Universitäten dabei unterstützen den eingeschlagenen Wachstumskurs fortzusetzen und angehende Ingenieurinnen und Ingenieure für unser Unternehmenzu begeistern“, ergänzt Caspar Tillmann, Geschäftsführender Gesellschafter der ZETCON IngenieureGmbH. Als Bochumer Unternehmen ist es für die ZETCON Ingenieure von besonderer Bedeutung,den Wandel und die Entwicklungen der Stadt Bochum und der gesamten Region zu unterstützen undtatkräftig mitzugestalten.

ZETCON plant ein Gebäude mit einer Bürofläche von ca. 6.000 m² und ein angrenzendes Parkhausdirekt an der Suttner-Nobel-Allee, der Hauptverbindungsachse auf MARK 51°7. Der Gebäudekomplexsoll im Jahr 2022 fertiggestellt sein.

„Wir freuen uns sehr, mit ZETCON Ingenieure ein weiteres Unternehmen für Bochum auf MARK 51°7 gewonnen zu haben, das seinen Kunden innovative Ingenieurleistungen bietet und dessen Wurzelnhier an der Bochumer Ruhr-Universität gelegt wurden. Ein weiteres Beispiel dafür, wie hier im Ruhrgebiet klassischer Industriestandort und Hightech-Region Hand in Hand gehen“, unterstreicht Enno Fuchs, Geschäftsführer der Bochum Perspektive 2022 GmbH, die Bedeutung dieser Ansiedlungfür MARK 51°7.

Über ZETCON Ingenieure

ZETCON Ingenieure GmbH wurde 1973 von Prof. ZERNA als Ingenieurbüro in Bochum gegründet. Seither hat sich das Unternehmen stetig und erfolgreich weiterentwickelt, eine Vielzahl an weiteren Niederlassungen aufgebaut und die Mitarbeiterzahlen vervielfacht.

Beratung, Planung, Prüfung bis hin zum Bau- und Projektmanagement bildet das Leistungsspektrum der ZETCON Ingenieure. In 21 innovativen Handlungsfeldern wie Tunnel- und Tiefbau, Ingenieur- und Hochbau bis hin zu Architektur und Denkmalschutz erbringt ZETCON seit fast einem halben Jahrhundert erfolgreich Ingenieurleistungen.

 

Guten Tag,
wie können wir Ihnen helfen?