Ermöglicher*in gesucht

Die Bochum Wirtschaftsentwicklung gehört zu den größten und innovativsten Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften in der Region Metropole Ruhr. Mit unseren Dienstleistungen für Bochumer Unternehmen öffnen wir Türen, schaffen Perspektiven, entwickeln Konzepte – damit auch in Zukunft Bochum ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleibt.

Die Aufbereitung und Erschließung von Industrieflächen gehören zu unseren Kernaufgaben. Mit der Bochum Perspektive 2022 entwickeln und vermarkten wir MARK 51°7 und weitere ehemalige Opel-Flächen – eines der spannendsten und erfolgreichsten Projekte in Deutschland. Strukturwandel at it´s best!

Die Controlling-Aufgaben erstrecken sich auf alle unsere Gesellschaften; insbesondere auch für die Bochum Perspektive 2022.

Sind Sie Controller*in und achten darauf, dass Ihnen die Zahlen nicht aus der Reihe tanzen? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen ab sofort Unterstützung für unser Controlling (w/m/d).

Ihre Aufgaben

  • Erstellung von Forcasts und Budgets
  • Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresberichten
  • Durchführung von Soll-Ist-Vergleichen, Abweichungsanalysen und Ad-hoc-Auswertungen
  • Erstellung und Interpretation von betriebs- wirtschaftlichen Auswertungen
  • Umgang mit Kostenstellen- und Kosten- trägerrechnungen
  • Vorbereitung und Präsentation von Analysen und Ergebnissen für die Geschäftsführung und Gremien
  • Umgang mit Fördermitteln

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes betriebswirtschaft- liches Studium (Diplom, Master) mit Schwerpunkt Finanzen oder Controlling
  • Alternativ erfolgreiche kaufmännische Ausbildung mit Weiterbildung zum/zur Controller*in (IHK)
  • Mehrjährige Berufserfahrung im Controlling und Buchhaltung
  • Berufserfahrung im Umgang mit Fördermitteln.
  • Fundierte Kenntnisse in Vergabeverfahren (VOB)
  • Gute Kenntnisse und sicherer Umgang mit DATEV
  • MS-Office; insbesondere  MS-Excel sind Voraussetzung
  • Gut entwickelte analytischen Fähigkeiten und hohe Zahlenaffinität
  • Zuverlässigkeit, engagiertes, zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten
  • Strukturiertes Denken und Eigeninitiative
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Bereitschaft zur Leistungserbringung auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten

Unser Angebot

Als Marktführerin bieten wir Ihnen einzigartige Entwicklungsmöglichkeiten und fördern Sie mit anspruchsvollen Aufgaben.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen:

  • Eine moderne Betriebsausstattung und Technik mit umfassender Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Vergütung nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) sowie eine zusätzliche Altersversor-gung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Teilnahme am Angebot für Job-Bike-Leasing
  • individuelle Relocation-Leistungen für Bewerber*innen außerhalb der Region
  • unbefristeter Vertrag in Vollzeit

Allgemeines

  • Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt be-rücksichtigt, sofern nicht in der Qualifikation einer mitbewerbenden Person (m/d) liegende Gründe überwiegen.
  • Die Bewerbung von geeigneten Schwerbehinder-ten und gleichgestellten behinderten Menschen im Sinne des SGB IX wird begrüßt.
  • Die Gewährung von Chancengleichheit im Hinblick auf kulturelle Vielfalt, Herkunft und Lebensweise ist selbstverständlich.
  • Bewerbungsfrist: 30.12.2018

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wir freuen uns auf eine aussagekräftige Bewer-bung mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich per E-Mail bis zum 30. Dezember 2018 an:  Timo Dotschkal.

Ihr Ansprechpartner für inhaltliche Fragen ist Petra Fischer.