Ermöglicher*in gesucht

Die Bochum Wirtschaftsentwicklung gehört zu den größten und innovativsten Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaften in der Region Metropole Ruhr. Mit unseren Dienstleistungen für Bochumer Unternehmen öffnen wir Türen, schaffen Perspektiven, entwickeln Konzepte – damit auch in Zukunft Bochum ein attraktiver Wirtschaftsstandort bleibt.

Die Aufbereitung und Erschließung von Industrieflächen, der Bau, Umbau und die Sanierung von Bestandsimmobilien sowie weitere Dienstleistungen unter Berücksichtigung von Vergaberichtlinien gehören zu unseren Kernaufgaben. Vergabeaufgaben und Projektentwicklung bearbeiten wir für alle Gesellschaften der Bochum Wirtschaftsentwicklung.

Sie sind Spezialist*in im nationalen und internationalen Vergaberecht? Planungs- und Baurecht ist mehr als nur Interesse? Dann sind Sie bei uns richtig! Wir suchen ab sofort Verstärkung für unseren Bereich Ausschreibung und Vergabe (w/m/d).

Ihre Aufgaben im Vergabewesen

  • Formale Abwicklung von Vergabeverfahren innerhalb des nationalen und europäische Vergaberechts
  • Organisation der rechtssicheren Dokumentation
  • Entgegennahme von Bedarfsanforderungen
  • Beratung bei der Herstellung der Ausschreibungsreife
  • Abstimmung über Vergabeart mit externen Dienstleistern und internen Personenkreisen
  • Organisation und Einbringung der Vergabe-Terminplanung in die Projektsteuerung
  • Abwicklung der Bekanntmachungspflichten
  • Mitwirkung bei Nachprüfungs- oder Klageverfahren

Ihre Aufgaben in der Projektentwicklung

  • Zusammenstellung von Grundlagen zum Planungs- und Baurecht sowie zu Liegenschafts- und Grundbuchunterlagen
  • Aufstellung und Überwachung von Zeit- und Maßnahmenplänen
  • Mitwirken beim Abschluss von Architekten- und Ingenieurverträgen
  • Teilnahme an Planungs- und Baubesprechungen, Protokollerstellung
  • Erarbeitung von Entscheidungs- und Beschlussvorlagen

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit einschlägigen Berufserfahrungen
  • alternativ Ausbildung in der öffentlichen Verwaltung im nicht technischen Verwaltungsdienst oder vergleichbar
  • Einschlägige Berufserfahrungen in Einkauf und Vergabe für öffentliche Auftraggeber.
  • Belegbare Kenntnisse des nationalen und europäischen Vergaberechts.
  • Fundierte Anwenderkenntnisse von elektronischen Vergabeverfahren
  • Selbstständiges und kooperatives Arbeiten
  • Sorgfältige und gewissenhafte Arbeitsweise
  • Eigeninitiative und hohe Kommunikationsfähigkeit

Unser Angebot

Als Marktführerin bieten wir Ihnen einzigartige Entwicklungsmöglichkeiten und fördern Sie mit anspruchsvollen Aufgaben.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen:

  • Eine moderne Betriebsausstattung und Technik mit umfassender Einarbeitung
  • Fort- und Weiterbildungen
  • Leistungsgerechte Vergütung nach den Vorschriften des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD) als Sachbearbeiter*in sowie eine zusätzliche Altersversorgung bei der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
  • Teilnahme am Angebot für Job-Bike-Leasing
  • Individuelle Relocation-Leistungen für Bewerber*innen außerhalb der Region
  • Unbefristeter Vertrag in Vollzeit

Allgemeines

  • Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Qualifikation einer mitbewerbenden Person (m/d) liegende Gründe überwiegen.
  • Die Bewerbung geeigneter Schwerbehinderter und gleichgestellter behinderter Menschen im Sinne des SGB IX wird begrüßt.
  • Die Gewährleistung von Chancengleichheit im Hinblick auf kulturelle Vielfalt, Herkunft und Lebensweise ist selbstverständlich.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung per E-Mail mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung.

Die Bewerbung richten Sie bitte bis zum 30. Dezember 2018 an Timo Dotschkal.

Ihr Ansprechpartner für inhaltliche Fragen ist Volker Brico.