Nachrichten

Bochumer Parkhaus P1 Husemannplatz teilweise wieder geöffnet

Sanierungsarbeiten voll im Zeitplan

Die Sanierungsmaßnahmen des Bochumer Parkhauses P1 Husemannplatz sind voll im Zeitplan. Ab dem heutigen Mittwoch, 18. August, kann daher die kurzfristige Schließung des Parkhauses wieder aufgehoben werden. 

Rund die Hälfte der insgesamt verfügbaren 495 Stellplätze steht unseren Park-kund:innen ab sofort wieder zur Verfügung. Um ins P1 zu gelangen, müssen Autofahrer:innen über das Parkhaus P2 Dr.-Ruer-Platz, Einfahrt Luisenstraße zufahren. Die Zufahrt an der Viktoriastraße bleibt weiterhin – voraussichtlich bis November – für den Verkehr gesperrt.

Das Bochumer Parkhaus P1 Husemannplatz musste kurzfristig während der Sommerferien aus technischen Gründen, die sich während der Sanierungsarbeiten ergeben haben, geschlossen werden. Wie geplant, ist es gelungen, neben den kurzfristig erforderlich gewordenen Arbeiten auch einige andere Sanierungsschritte vorzuziehen.

Bochumer City-Parkhäuser werden saniert

Bereits Ende Januar hatte die Bochum Wirtschaftsentwicklung mit der Betonsanierung des Parkhauses P1 Husemannplatz im Herzen von Bochum begonnen. Nach dem Parkhaus P2 Dr.-Ruer-Platz und dem Parkhaus P5 Brückstraße ist dies die dritte große Sanierungsmaßnahme innerhalb weniger Jahre.

Die Betonsanierung unserer Innenstadtparkhäuser ist nötig geworden, weil die Bausubstanz, die in der Mehrheit aus den 60er-Jahren stammt, vor allem durch Streusalze stark in Mitleidenschaft gezogen worden ist. Mehr Infos zur geplanten Baumaßnahme und zum Sanierungsprogramm gibt es auch auf: www.parken-in-bochum.de.

Guten Tag,
wie können wir Ihnen helfen?