Nachrichten

So soll der Businesspark Campus TRIUM am Bochumer Westpark aussehen. Visualisierung: CFI/DigitalArtCore

Drei in eins: Bürocampus TRIUM entsteht an der Bochumer Jahrhunderthalle

Sie sind zu dritt, aber eine Einheit auf 13.000 Quadratmetern: In Bochum entsteht in unmittelbarer Nähe zur Jahrhunderthalle und zum Westpark das neue Büroquartier TRIUM. Noch in diesem Jahr sollen die Bauarbeiten für die drei Gebäude beginnen.

Vielseitige Arbeitswelten auf fünf Geschossen

Das einheitlich gestaltete Ensemble bietet auf fünf Geschossen moderne, vielseitige Arbeitswelten inklusive einladender Außenbereiche. Ob Büro, Konferenz, Schulung, Ausstellung, Forschung oder ein Café/Bistro im Erdgeschoss – für jeden Zweck wird es ab Herbst 2024 Mietflächen in unmittelbarer Nähe zu einem der Bochumer Wahrzeichen geben. Flexible Grundrisse erlauben sowohl größere zusammenhängende Nutzungen als auch kleinere Anmietungen – in bis zu 36 Einheiten.

Stromtankstellen, viele innen liegende Fahrradstellplätze mit Duschen, Terrassen und Dachterrassen, die direkte Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr, genügend Pkw-Stellplätze und kurze Wege zur Innenstadt machen TRIUM zu einem Arbeitsplatz, der jeder Hinsicht mehr zu bieten hat und auf die Bedürfnisse der Menschen eingeht. On top gibt es in direkter Nachbarschaft ein Hotel für Besucher oder die Chance auf Entspannung im Grünen: Der Westpark lädt zukünftige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Mittagspause zum Schlendern ein.

Rouven Beeck: "Wir haben mit CFI einen sehr potenten Investor gewonnen"

Die 6.900 Quadratmeter große Fläche war das letzte freie Grundstück neben dem Westpark, das von NRW.URBAN mit Unterstützung der Bochum Wirtschaftsentwicklung verkauft wurde. "Wir freuen uns über dieses großartige, neue Büroprojekt. Wir haben mit CFI einen sehr potenten Investor gewonnen, der darüber hinaus spekulativ und damit ohne die Sicherheit investiert, vor Beginn bereits einen Mieter gefunden zu haben. Das ist schon besonders und unterstreicht die Attraktivität Bochums als Wirtschaftsstandort", erklärt Rouven Beeck, Geschäftsführer der Bochum Wirtschaftsentwicklung.

CFI-Geschäftsführer Rolf Weidemann stimmt zu: "Nachdem wir bereits mehrere Jahre erfolgreich im Ruhrgebiet tätig sind, freuen wir uns auf das Engagement an einem sich dynamisch entwickelnden Standort in Bochum, der zentrumsnah und verkehrsgünstig gelegen ist und mit dem Charme von Jahrhunderthalle und Westpark beste Standortfaktoren bietet. TRIUM wird gemeinsam von der CFI Conzepte für Immobilien GmbH (Wiesbaden) und Rotterdam Bau realisiert. Die Partnerschaft wird von der Bochumer TMN Holding GmbH begleitend beraten.

Informationen zur CFI

Die CFI hat sich auf die Realisierung von Gewerbe- und Wohnimmobilien spezialisiert. Die CFI realisierte u.a. etliche Gebäude in der Airport City Düsseldorf oder jüngst das neue Büroensemble Max und Moritz in Essen, darüber hinaus Büro- und Wohnprojekte in Wiesbaden und Frankfurt.

Guten Tag,
wie können wir Ihnen helfen?